Neurokompetenz

Empowerment durch Selbststeuerung mit Neuroimagination®

Das limbische System, das Emotionszentrum unseres Gehirns, liebt Gewohntes und steuert uns sehr gerne in automatisierte Handlungen und Reaktionen, denn Gewohntes spart Energie und gibt uns Sicherheit. Das ist vor allem dann der Fall, wenn wir Unsicherheiten und vielfältigen Belastungen ausgesetzt sind. Das wiederum kann unserem präfrontalen Cortex (Neocortex), dem Denkmanager unseres Gehirns, den Verstand rauben.

In der Kommunikation verfallen wir im Automatikmodus des Gewohnten ebenfalls in Muster und es geht dann je nach Persönlichkeit darum, Recht zu haben, keinen Ärger zu bekommen, sich durchzusetzen oder gemocht zu werden. Der eigentliche Zweck der Kommunikation, für gegenseitiges Verständnis zu sorgen sowie kooperativ und lösungsorientiert zu handeln, kommt zu kurz.

Unser Emotionszentrum braucht überzeugende Gründe und Training, damit es nervige Gewohnheiten aufgibt, auch unter Druck lösungsorientiertes Denken und Kommunizieren und das Erreichen herausfordernder Ziele ermöglicht.

Die Selbststeuerungsmethode Neuroimagination® ist ein Neuroagilitäts-Training fürs Gehirn, ähnlich wie der Muskelaufbau oder das Ausdauertraining im Fitness-Studio. Dieses Agilitätstraining braucht nur einige Wiederholungen, bis selbstwirksam auf körpereigene Ressourcen zur Wahrnehmung und Gestaltung sich bietender Möglichkeiten zugegriffen werden kann, und bis die Vorstellung des gewünschten Zielzustands unsere natürlichen biochemischen Kraftstoffe und positive Emotionen aktiviert. Dann wird die Sogwirkung der gewünschten Veränderung stärker als die limitierenden Automatismen.

So unterstützen unsere Emotionen den Verstand und unseren Willen zur Weiterentwicklung. Das ist die Voraussetzung, um auch in herausfordernden oder belastenden Situationen

  • kraftvoll fokussiert zu bleiben und neue Chancen wahrzunehmen
  • die eigene Befindlichkeit sowie die Wirkung auf andere selbst zu steuern,   anstatt dem limbischen System das Steuer zu überlassen
  • authentisch und wertschätzend zu kommunizieren
  • lösungsorientiert zusammenzuarbeiten
  • gemeinsam im Team zielgerichtet zu agieren, anstatt gewohnheitsmäßig zu reagieren
  • nachhaltig Veränderungskraft und Umsetzungsstärke zu entwickeln
  • eine positive Zukunft zu gestalten.

Neuroimagination® ist eine ganz­heit­li­che, inte­gra­tive und wissenschaftlich nachgewiesene Methode. Sie integriert wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Forschungsgebieten der Neurobiologie, Systemtheorie, Kommunikationspsychologie, Stressforschung, Neuroendokrinologie und Neuroimmunologie.

Das Konzept der Neuroimagination® vermittelt ein wissenschaftlich fundiertes Verständnis des Zusammenspiels unseres Nerven-, Hormon- und Immunsystems, dessen Auswirkung auf unsere Stressverarbeitung und damit auf unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Kreativität sowie auf unsere zwischenmenschlichen Interaktionen im Arbeits- und Lebensalltag.

Selbststeuerung mit Neuroimagination® aktiviert …

  • Ihre eigenen Ressourcen, Ihre maximale Leistungsfähigkeit und Kreativität,
  • Ihre Selbstführungskompetenz und Selbstwirksamkeit durch das Steuern Ihrer Emotionen und Fokussieren der Aufmerksamkeit auf Ihre positive Zukunft
  • einen positiven Stresszustand (Eustress) für mehr Energie, Leichtigkeit, Freude und Zufriedenheit

Selbststeuerung mit Neuroimagination® bewirkt, dass

  • Sie Ihre neuronale Flexibilität auch unter hoher Belastung erhalten oder wiederherstellen und Sie mit der vollen Leistungsfähigkeit auf Ihr volles kreatives Potenzial zurückgreifen,
  • Sie sich selbst und andere wirksamer über Ziele und intrinsische Motivation führen können,
  • Sie limitierende Gewohnheiten, Denk- und Verhaltensmuster sowie automatische, emotionale Stressreaktionen überwinden, um kreativ und bewusst zu agieren, anstatt automatisch zu reagieren,
  • Sie das eigene Leben und Ihren Arbeitsalltag eigenverantwortlich, wirksam, und erfüllend gestalten können,
  • Sie gesund, vital und leistungsfähig sind und bleiben.